Menstruations-Schwämmchen

4,90 

Für alle, die gern Tampons tragen, deren Vagina dadurch aber zum Trockengebiet wird, sind Menstruations-Schwämmchen die Alternative. Das Naturprodukt lässt sich superleicht einführen und ist danach nicht mehr zu spüren.

Beschreibung

Unsere Naturschwämme stammen aus levantinischen Küstengebieten, sind ungebleicht und cirka 5 Zentimeter lang.

Lege das Schwämmchen vor dem ersten Tragen in Essigwasser, halte es dann vor dem Einführen unter Fließwasser, drücke es aus und lass dich überraschen wie klein es wird. Dann schieb es wie ein Tampon in deine Vagina. Keine Sorge – es kann nicht verschwinden! Zum Entfernen einfach den Beckenbodenmuskel nach unten drücken – wie beim Pinkeln – und mit zwei Fingern herausfischen.

Danach wird erstmal das Blut unter kaltem Fließwasser ausgespült, Reste der Gebärmutterschleimhaut verschwinden danach unter warmen Wasser besser. Und schon ist der Schwamm bereit für die nächste Runde.

Zur Aufbewahrung zwischen zwei Blutungen wäscht du das Schwämmchen sorgfältig aus, legst es wieder in Essigwasser und lässt es zügig an der Luft trocknen. Dann steckst du es am besten in ein Baumwollsäckchen.

Keinesfalls luftdicht aufbewahren und nicht auskochen!

Menstruations-Schwämmchen können etwa ein Jahr lang immer wieder verwendet werden.

Nach einer vaginalen Infektion schnapp dir unbedingt ein neues Schwämmchen. Und nach einer Geburt verwende es erst wieder, wenn der Wochenfluss aufgehört hat.